Mensch - Tier - Medizin

Auswahlbibliographie von Johann Schäffer & Kabita Rump

Apropos

Diese wissenschaftshistorische Bibliographie versucht, den fast unüberschaubaren Themenkomplex „Mensch - Tier - Medizin“ nach übergeordneten Gesichtspunkten zu erschließen. Den Schwerpunkt der Titelauswahl bildet die deutsch- und englischsprachige Literatur. Dabei konnte und sollte auch der allgemeine Themenbereich der „Mensch-Tier-Beziehung“ keine umfassende Dokumentation erfahren, da die Fülle an Publikationen, vor allem pseudo- und populärwissenschaftlicher Natur, zu groß ist.
Der Focus dieser Bibliographie ist auf die spezischen Interaktionen gerichtet, für die wir heute den Begriff „One Medicine – One Health“ wiederentdeckt haben. Tier- und Humanmedizin agieren seit Mitte des 19. Jahrhunderts in für die Gesellschaft wichtigen Überschneidungsbereichen, angefangen bei der Zoonosebekämpfung, über die Impfstoffherstellung bis hin zur Vermeidung von Hundebissen. Dabei bildet die Psychologie der Mensch-Tier-Beziehung, die heute die interdisziplinäre Forschung vorrangig interessiert, nur einen Teil der Gesamthematik ab.
Ziel war es, in diese Bibliographie nur solche Publikationen aufzunehmen, die auch weiterführende Literatur enthalten. Zur Titelergänzung dient die Auswahlbibliographie „Das öffentliche Veterinärwesen“ von denselben Bearbeitern (siehe www.vethis.de, Fachinformationen, 2012). Zu entschuldigen ist, dass viele Vornamen von Autoren nur in Abbreviation erscheinen. Korrekturen und Ergänzungen zu dieser Bibliographie sind uns jederzeit willkommen.