Im Rahmen des DVG-Vet-Kongresses 2017 findet am

10. November 2017 von 9 - 13 Uhr

im ECC Berlin ein Methodenseminar statt.

Jeder macht es und keiner kann es, das wörtliche oder sinngemäße Zitieren von Primär- und Sekundärliteratur und deren Nachweis im Literaturverzeichnis. Dabei ist der korrekte Umgang mit Literatur und Zitaten eine der Grundvoraussetzungen jeglicher wissenschaftlicher Arbeit und Publikationstätigkeit. Dieses Seminar richtet sich an Studierende, Doktoranden, Assistenten und Tierärzte aller Fachrichtungen. Es vermittelt Grundkenntnisse über die elementaren Schritte des literarisch-wissenschaftlichen Arbeitens und deren praxisbezogene Umsetzung bis hin zur korrekten Schriftfassung der Ergebnisse. Der Kursinhalt ist in drei Komplexe gegliedert, wobei Punkt 3 den Schwerpunkt des Seminars bildet:

  1. Heuristik (Suchen, Sichten, Sammeln),
  2. Kritik und Interpretation (Beurteilung und Auslegung),
  3. Darstellung der Ergebnisse (Vom Titel bis zur Danksagung).

Bitte eigene Laptops mitbringen und bereits im Vorfeld Frage- und Problemstellungen an mich senden, die dann vor Ort gemeinsam geklärt werden. Die Seminarunterlagen werden vor Kursbeginn ausgehändigt.

Referenten:

  • Univ.-Prof. Dr. Dr. Johann Schäffer, Hannover
  • Prof. Dr. Christian Giese, Gießen
  • Dr. Michael Schimanski, Hannover
  • Dr. Melanie Schweizer, Friedeburg

Teilnahmegebühr: € 55 F / € 80 S; Studierende frei (direkt bei CSM melden)

ATF-Anerkennung: 3 Stunden